Reisen/Veranstaltungen

Eine Hommage an große Meisterwerke

Die Himmlische Nacht der Tenöre“ kommt nach Wolfsburg.
Die Himmlische Nacht der Tenöre“ kommt nach Wolfsburg.

„Die Himmlische Nacht der Tenöre“

WOLFSBURG. Am 3. März ab 18 Uhr ist „Die Himmlische Nacht der Tenöre“ wieder in der Wolfsburger Kreuzkirche zu Gast – mit der Jubiläumstournee „15 Jahre Klassik Live“.

Die musikalische Reise in das Mutterland großer Opernkomponisten, nach Bella Italia, dauerte zwei Stunden. In dieser Zeit servieren Georgios Filadelfefs, Boris Taskov und Georgi Dinev – ein Grieche und zwei Bulgaren – sowie ein vierköpfiges Kammerorchester eine Hommage an bedeutende musikalische Meisterwerke (alternierende Besetzung möglich).

Temperamentvolle Leidenschaft und überschwängliche Freude sind die Charakteristika der italienischen Lebensart, die Komponisten wie Giuseppe Verdi, Ruggero Leoncavallo, Ernesto De Curtis und Puccini musikalisch zum Ausdruck brachten.

Die Veranstalter schreiben: „Zum Dahinschmelzen sind die Momente, wenn die Tenöre zusammen die Canzone ‚Passione‘ von Tagliaferri singen und stimmungsvoll, bei Arien wie ‚La donna e mobile‘.“

In diesen Konzerten stehen nur die Musik, die Gesangsqualität und die Begleitung der vier bulgarischen Musikerinnen im Vordergrund: Neli Hazan (Violoncello), Evgenia Palazova (Violine), Milena Ivanova (Violine) und Valentina Vassileva-Filadelfefs (Piano). Im Programm sind Arien wie „E lucevan le stelle” und „Domanda al ciel...” aus Tosca, Rigoletto und Don Carlos, und „Agnus Dei”, „Ave Maria” und „Panis angelicus“ und auch „Nessun Dorma“

Tickets für 27,95 Euro gibt es beim Wolfsburger Kurier, Poststraße 41 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie online und telefonisch – unter anderem: www.adticket.de, 0180/6050400.


Neujahrstreff in Fallersleben

FALLERSLEBEN. Am heutigen Sonntag, 6. Januar um 17 Uhr lädt Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist zum Neujahrstreff im Hof vom Fallersleber Schloss ein.

Weist wird in einem Vortrag Gedanken zum Jahreswechsel sowie eine Rückschau und einen Ausblick auf das Jahr 2019 geben. Auch Pastor Tilman Heidrich der Michaelis-Kirchengemeinde wird eine Ansprache halten.

Außerdem stellen die Sternensinger-Kinder der St. Marien-Kirchengemeinde sich und ihr Anliegen vor.

Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von der Siebenbürger Blaskapelle mit den Liedern „Freude schöner Götterfunken“ und „Großer Gott, wie loben Dich“.
Datenschutz