Reisen/Veranstaltungen

Vorstellung „Das Büro“ des Tanzenden Theaters Wolfsburg erneut auf der Bühne

„Das Büro“ kommt – mit viel Humor – zurück auf die Bühne im Hallenbad. Foto: Janina Snatzke
„Das Büro“ kommt – mit viel Humor – zurück auf die Bühne im Hallenbad. Foto: Janina Snatzke

„Publikumsliebling“ wird neu besetzt wieder aufgelegt

WOLFSBURG. Nach ausverkauften Vorstellungen in 2017 kommt „Das Büro“, die Produktion des Tanzenden Theaters Wolfsburg (TTW), vom 7. bis 9. September noch einmal auf die Bühne zurück.

Das Musiktheater entführt den Zuschauer in die Welt des Büroalltags. Das Spannende: Zwei neue Gesichter sind bei der diesjährigen Wiederaufnahme mit dabei. Susanne Hermann-Upadek und Ricardo Koch schlüpfen in die Rollen der weiblichen Führungskraft und des Postjungen. Cinzia Rizzo, die musikalische und künstlerische Leiterin des Stücks, ist von den Proben sehr angetan:

„Es macht unglaublich viel Spaß, mit dem gesamten Cast wieder zusammenzuarbeiten. Durch die neuen Gesichter bekommt die Produktion frischen Wind. Und was kaum einer weiß: Susanne Hermann-Upadek war bereits 2017 für die Rolle der neuen Chefin vorgesehen. Doch durch die Schwangerschaft hat sie sich vorzugsweise auf ihre neue Rolle als Zweifachmama vorbereitet. Durch den aktuellen Umzug von Marion Münster, die die Rolle letztes Jahr übernahm, kann Susanne Hermann-Upadek den Charakter jetzt spielen!“

„Das Projekt wurde im letzten Jahr durch die Förderungen der Kultur- und Sozialstiftung der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg und dem Lüneburgischen Landschaftsverband realisiert. Wir freuen uns sehr, dass wir in Wolfsburg und Umland Unterstützer für unsere Ideen finden und so die Möglichkeit haben, das MusikTheater dieses Jahr noch einmal zu zeigen. In einer solchen Produktion steckt immer viel Herzblut, Zeit und Arbeit. Aus diesem Grund ist es umso schöner, dass wir die Produktion ein weiteres Mal vor Publikum aufführen können und die Resonanz in der Öffentlichkeit nach wie vor positiv auf unsere humorvolle theatrale Bearbeitung der Rolle von Mann und Frau im Büroalltag ist“, sagt Sabine Thanner, Gesamtleitung des TTW.

Der Kartenverkauf läuft nur über das TTW-Büro im Hallenbad, Schachtweg 31. Reservierungen ab sofort: 05361/2728129 oder tanzendestheater@hallenbad.de.

VCD lädt zum Stadtradeln ein

WOLFSBURG. Vom 11. bis 31. August nimmt Wolfsburg am Stadtradeln teil. Seit 2012 nimmt die Stadt an dem bundesweiten Wettbewerb teil und besetzte stets eine vordere Position, so Elke Braun, Vorsitzende des VCD Wolfsburg. „Doch dieses Jahr konnte man noch keine Werbung für die gute Aktion des Klimabündnis der Städte wahrnehmen“, sagte Braun, „Wir hoffen, dass bis zum Auftakt von seiten der Verwaltung noch ordentlich die Trommel gerührt wird, um viele Menschen anzuregen Teams zu bilden oder sich bestehenden Teams anzuschließen.“ Derzeit haben sich 82 Radelnde angemeldet. Nähere Infos sind auf www.stadtradeln.de/wolfsburg und per E-Mail an Wolfsburg@ stadtradeln.de erhältlich.

www.stadtradeln.de/wolfsburg

Italienischer Abend der VHS

WOLFSBURG. Am 17. August von 18 bis 21 Uhr veranstaltet VHS, Hugo-Junkers-Weg 5 einen eintägigen Kochkurs. Es werden einfache italienische Speisen zubereitet. Kulturelle und historische Infos über das Land runden den Kurs ab. Anmeldungen: 05361/8939040 oder 

www.vhs-wolfsburg.de
Datenschutz