Sonderthemen

Der seit 60 Jahren geschäftsführende Unternehmer

Dieter Bahrs feiert am 10. Februar seinen 80. Geburtstag. Schon als 18-Jähriger stieg er in das Geschäft ein.
Dieter Bahrs feiert am 10. Februar seinen 80. Geburtstag. Schon als 18-Jähriger stieg er in das Geschäft ein.

Das traditionsreiche Vorsfelder Familienunternehmen Bahrs (seit 1907) gibt bekannt:

VORSFELDE (of). Die Firma Bahrs feiert in diesem Jahr ihren 112. Geburtstag. 1907 waren die Firmengründer Otto und Anna Bahrs von Halberstadt nach Vorsfelde gekommen und hatten einen Stubenladen übernommen, den sie zu einem ländlichen Kaufhaus ausbauten. Es war die Keimzelle des heutigen Unternehmens, das aus mehreren Märkten und Geschäften in der Region besteht.

Dieter Bahrs, der Enkelsohn des Firmengründers, feiert am heutigen Sonntag, 10. Februar, seinen 80. Geburtstag. 1957, mit gerade einmal 18 Jahren war Dieter Bahrs in das Familiengeschäft eingestiegen und ist hier bis heute tätig. „Ich wurde ins kalte Wasser geworfen“, blickt Dieter Bahrs schmunzelnd zurück. Obwohl erst kürzlich an der Schulter operiert, steht Dieter Bahrs wieder in seinem Geschäft in der Sperlingsgasse „Ach das geht schon, man muss sich ja bewegen“, sagt der Jubilar der im bahrs freizeit center über Gartenmöbel, Kamine und Markisen berät.

Die Familie baute über die Jahrzehnte ein Unternehmen auf, das am Anfang aus Lebensmittelmärken bestand und sich dann mit dem Gartencenter ein weiteres Standbein schuf.




Gebr. Bahrs GmbH

Das bahrs freizeitcenter in der Sperlingsgasse in Vorsfelde
Das bahrs freizeitcenter in der Sperlingsgasse in Vorsfelde
„Es gab immer nur den einen Weg nach vorne. Wir mussten am Anfang ganz schön kämpfen, um die Waren für unsere Märkte zu bekommen. Das Unternehmen war uns immer sehr wichtig“, erinnert sich Dieter Bahrs heute. Mit einer tollen Aktion sagt Dieter Bahrs seinen Kunden „Dankeschön“ für die langjährige Treue: Am 11. Februar erhalten Kunden in den sechs aufgeführten EDEKAMärkten eine Blume als Aufmerksamkeit. „Wir werden rund 8.000 kleine Pfl anzen, wahrscheinlich werden es Primeln sein, an die EDEKA-Märkte liefern. Dort werden sie dann als kleine Aufmerksamkeit an die Kunden verteilt“, so Günther Bahrs, Bruder des Jubilars.

Pflanzen und Garten waren und sind immer die Leidenschaft von Dieter Bahrs gewesen. 1984 hatte die Firma den Landhandel in Vorsfelde übernommen, den sie später zu einem Gartenmarkt ausbaute, etwas völlig Neuem in der Region.

„Wir werden uns anstrengen, damit wir am Montag auch frische Blumen an unsere Kunden verschenken können“, verspricht Dieter Bahrs. Wer dem Jubilar gratulieren möchte kann am 11. Februar in der Zeit von 10 b is 13 Uhr in der Sperlingsgasse1 vorbeischauen.