Sport

53 Mal das Sportabzeichen gemacht

Der VfL zeichnete seine Sportabzeichenabsolventen aus.
Der VfL zeichnete seine Sportabzeichenabsolventen aus.
WOLFSBURG. Im Saal der VfL-Gaststätte am Elsterweg trafen sich am Samstag die Mitglieder, um für die Teilnahme am Sportabzeichen geehrt zu werden. VfL-Vizepräsident Gerd Hummel überreichte Abzeichen, Urkunde und Präsente. „Spitzenreiter unter den Geehrten sind Bärbel Gorius und Karla Tilke, die beide bereits 53 mal die Prüfungen für das Sportabzeichen erfolgreich abgelegt haben“, berichtet Udo Röhrig vom VfL Wolfsburg. Insgesamt wurden 115 Sportler, etwas weniger als im Vorjahr (132), geehrt. Hier reicht das Spektrum von 17 Teilnehmern, die ihre Prüfung zum ersten Mal ablegten, bis hin zu Horst Müller-Neuhof (50), Maria Skritek (52).

„Beim VfL Wolfsburg. wetteifern auch die Abteilungen untereinander, wer die meisten Abzeichen-Absolventen in seinen Reihen hat. Die Nase vorne hatten die Badminton-Spieler vor der Behinderten-Sportabteilung und den Leichtathleten“, so Röhrig. Die Sportabzeichen Saison 2019 beginnt beim VfL Wolfsburg am 6. Mai.