Sport

Erfolgreicher Wettkampf des VfB

Jakub Kral, Benno Wiggers, Josef Reichelt, Jacob Reichelt, Pascal Krüger und Felix Kühne (von links). Foto: VfB Fallersleben
Jakub Kral, Benno Wiggers, Josef Reichelt, Jacob Reichelt, Pascal Krüger und Felix Kühne (von links). Foto: VfB Fallersleben
HANNOVER. Sechs Athleten des VfB Fallersleben nahmen am Hallenwettbewerb im Olympiastützpunkt in Hannover teil. „Als erstes ging unser Sportler mit Handicap, Felix Kühne, beim Weitsprung an den Start und sprang mit einer Weite von 4,18 m auf Platz 4“, erläuterte Philipp Ebel vom VfB-Presseteam. Beim 60 Meter-Sprint der männlichen Jugend U18 erreichte Jacob Reichelt mit 8,10 Sekunden neue persönliche Bestleistung. Auch für den 60-Meter-Sprint waren Josef Reichelt und Jakub Kral am Start. Josef lief bei den Männern eine Zeit von 8,01. „Damit schaffte er es leider nicht in den Endlauf“, so Ebel. Jakub Kral, der in der männlichen Jugend U20 lief, erreichte eine Zeit von 8,05 Sekunden.

Dahingegen lief Benno Wiggers mit einer Zeit von 7,6 Sekunden geradewegs in das Finale der Männer. Dort verbesserte er seine Zeit auf 7,58 Sekunden und landete auf Platz 6. „Dies bedeutet ebenfalls, dass Benno seinen eigenen Vereinsrekord verbesserte“, freute sich Ebel.

Zuletzt nahm Pascal Krüger beim Weitsprung der M14 teil und belegte mit 4,46 Metern Platz 7. Zum Schluss lief noch Felix Kühne über 200 Meter, in 28,79 Sekunden.“