Sport

Grundschulen wurden für ihre sportlichen Leistungen geehrt

Claudia Kayser, Leiterin der Direktion Wolfsburg (hinten, Mitte), mit den Vertretern der Gewinnerschulen des United Kids Foundations Bambinilaufs.
Claudia Kayser, Leiterin der Direktion Wolfsburg (hinten, Mitte), mit den Vertretern der Gewinnerschulen des United Kids Foundations Bambinilaufs.

Bambinilauf: Die Eichendorffschule liegt wieder vorn

WOLFSBURG (of). Claudia Kayser, Leiterin der Volksbank BraWo Wolfsburg und Botschafterin von United Kids Foundations (UKF), zeichnete die drei teilnehmerstärksten Schulen des UKF-Bambinilaufs 2018 aus.

Kayser konnte zum dritten Mal die Schüler der Eichendorffschule ehren, die nach 2016 und 2017 den Hattrick perfekt machten. Mit 151 von insgesamt 359 Schülern lag die Schule hauchdünn vor der GS Sülfeld (56 von 138). Den dritten Platz belegte die Schiller-Grundschule mit 55 Teilnehmern von 212 Schülern.

Neugierig betrachteten die Schüler die großen Spendenschecks. „Kann man damit überhaupt etwas kaufen?“, wollte ein Mädchen wissen. „Wo löst man den denn überhaupt ein?“, so eine weitere Frage, die die Grundschüler bei der Übergabe von 200, 150 und 100 Euro stellten. Die Eichendorffschüler dürfen sich besonders freuen: VfL-Sprinter Sven Knipphals, der im Sommer seine Karriere als Profisportler beendet hatte, gibt eine exklusive Sportstunde. Dass die Kinder sportlich sind, hatte Kayser schon erfahren, als sie die Schüler befragte: „Ja, es hat viel Spaß gemacht“ lautete das Fazit der Grundschüler, die Fußball spielen, Leichtathletik betreiben oder Kampfsport machen. „Großartig, wie viele Schüler Jahr für Jahr beim Bambinilauf an den Start gehen und was sie für einen Spaß dabei haben. Mit unserem Kindernetzwerk wollen wir unseren Teil dazu beitragen, Kinder zu Bewegung und gesunder Lebensweise zu motivieren“, sagte Kayser. Am 8. September 2019 können wieder interessierte Schulen an den Start gehen. Stephan Ehlers und Jan Poguntke vom VfL Wolfsburg hatten auch einen Scheck dabei. 1000 Euro spendete der Veranstalter des Wolfsburg Marathon an die UKF.


Datenschutz