Stellenmarkt

15 Gastgewerbe-Absolventen erhielten Abschlusszeugnisse

15 Absolventen aus dem Gastgewerbe erhielten Abschlusszeugnisse, Doktorhüte und Blumen. Foto: DeHoGa Gifhorn
15 Absolventen aus dem Gastgewerbe erhielten Abschlusszeugnisse, Doktorhüte und Blumen. Foto: DeHoGa Gifhorn

DeHoGa veranstaltete Absolventenfeier im Ritz-Carlton

WOLFSBURG. Letzte Woche erhielten 15 Absolventen nach bestandener Prüfung im Gastgewerbe ihre Abschlusszeugnisse. Im Rahmen einer Freisprechungsfeier wurde die Leistung der ehemaligen Azubis von der DeHoGa gelobt.

Melanie Perricone, Vorsitzende des DeHoGa-Kreisverbandes Region Wolfsburg-Helmstedt begrüßte die Absolventen mit ihren Eltern und Ausbildern im Ritz-Carlton-Hotel. Unter den Gästen befanden sich auch Rainer Knoppe von der IHK Lüneburg-Wolfsburg und Schega-Emmerich, Vorsitzende des DeHoGa-Kreisverbandes Gifhorn.

Perricone lobte die Leistungen der ehemaligen Auszubildenden, die teilweise sogar ihre Ausbildungszeit um ein halbes Jahr verkürzt hatten oder mit dem Zeugnis auch den Realschulabschluss in Empfang nehmen konnten, berichtet Siegfried Glasow von der DeHo-Ga Gifhorn in einer Pressemitteilung. Einen Wermutstropfen verkündete Rainer Knoppe als er mitteilte, dass nur 65 Prozent der Prüflinge, also 15 von 23, ihre Abschlussprüfung bestanden hätten.

„Das habe ich während meiner langjährigen Laufbahn noch nie erlebt“, so Knoppe, der sich dieses Ergebnis nicht erklären konnte. Allerdings nehmen immer mehr Teilnehmer aus dem Gastgewerbe an den Prüfungen teil, die keine Berufsschulausbildung nachweisen konnten. Dabei habe sich das duale System immer wieder bestens bewährt.

Ein besonderes Lob erhielt der Bulgare Martin Marinov, der mit 15 Landsleuten in die Ausbildung ging, die deutsche Sprache erlernte und mit 28 Jahren als einziger die Ausbildung zum Hotelfachmann erfolgreich abschließen konnte. Aber auch Jeannette Uwineza-Müller aus Ruanda, die mit ihrem Mann René und Tochter Jasmin in Wesendorf wohnt und im Hotel Deutsches in Gifhorn ausgebildet wurde, erhielt als neue Hotelfachfrau das Abschlusszeugnis. Nach der Zeugnisvergabe händigte das Ritz-Carlton-Team Doktorhüte an die neuen Fachkräfte aus. Im Anschluss durften diese gemeinsam mit den Eltern einen kleinen Imbiss genießen.